top of page
IMG-2840.jpg
IMG_7673.jpeg
IMG-1665_edited_edited.jpg
Am Äquator, Ecuador

Ich liebe

Zeit mit meinem Sohn - Reisen - Ecuador - Waldbaden - die Natur - Abenteuer - ewige Schülerin des Lebens -  Andere auf ihrem Weg  begleiten -  Vollmondnächte - Wilder freier Tanz -  Zeremonien - Frauenkreise -  Rohkakao - Community

 

Ich liebe es Nina zu sein!

Mit Leichtigkeit und Begeisterung  trage ich die Medizin meiner Seele in die Welt und teile sie mit anderen - Denn meine Seelenessenz zu leben ist die höchste Erfüllung und zugleich herausfordernde Einladung zu stetigem Wachstum.

Ein Einblick in meinen Weg

Seit meiner frühesten Kindheit fühlte ich mich anders und oft nicht dazugehörig.

Am wohlsten fühlte ich mich im Wald und meinen Fantasiewelten.

 

In meiner Jugend wurde ich zur Rebellin und wollte nicht länger sein, wie es die Gesellschaft von mir erwartete. Auf allen Ebenen gegen den Strohm zuschwimmen brannte mich aus machte mich lebensmüde und kraftlos.

Es folgten Jahre des ÜBERLEBENS und der Anpassung, geprägt von Panikattacken, Ruhelosigkeit, sexuellem Missbrauch, Autoimmunerkrankungen und etlichen toxischen Beziehungen zu Männern.

Ich hatte mir gute Masken zugelegt und lächelte mich freundlich durchs Leben. Tief in mir ein immenser Schmerz, zu dem ich keinen Zugang hatte.

Meine Seelenessenz führte mich durch diese dunkle Zeit und ließ mich nie vergessen, dass es auch ein starkes Licht in mir gab. Irgendwie wusste ich es und ich gab nie auf, danach zu suchen, fühlte mich sehr orientierungslos.


Um 2010 kam die erste große Wende


Ich lebte in London und arbeitete als Hair & Make Up Artist und verdiente gutes Geld.
Ich wollte etwas auf der Erde hinterlassen, das wirklich Gutes bewirken kann!

Ich fühlte keine Erfüllung, Bestimmung oder Kraft in mir.


Mir wurde bewusst, dass es Zeit für einen radikalen Richtungswechsel war.


Ich schlug einen ganzheitlicheren Weg als Yogalehrerin ein,.

Yoga  war meine große Liebe und  Rettung zu dieser Zeit.

Ich verließ die Hektik der Weltmetropole und zog zurück nach Aachen,

wo auch meine schwer erkrankte Mutter mich erwartete.


Ab da an schien sich alles viel schneller zu entwickeln. Ich wurde immer mehr von

meinem höheren Selbst und meinen Guides geführt.

Ich machte Ausbildungen in ganzheitlicher Körper- und Energiearbeit, channelte immer mehr Botschaften und Seelen begannen mit mir zu sprechen.

Letztlich hatte ich die Ehre meine Mutter in ihren letzten Momenten beim Übergang zu helfen und machte eine sehr tief spirituelle Erfahrung. Es war eine große INITITATION zur Wegbegleiterin und zugleich eine sehr schmerzhafte Zeit ohne sie,

Dann wurde ich schwanger von meinem Seelenpartner, Einer Beziehung die letztlich an unseren Wunden zerbrach.

Nina 

bedeutet in der Quechua-Sprache so viel wie Feuer oder Glut.

​Die Feuerkraft ist meine Essenz,.

Ich brenne für das Leben, bin voller Leidenschaft und Lebensfreude.

Stetig wachsen und lernen ist für mich ein Lebenselixier.

Einer meiner besten Lehrer ist definitiv mein Sohn.

Durch seine Augen die Welt zu betrachten hat mich tief verändert.

IMG-4681.jpg
IMG_7535.jpeg

Von Trauma und Wiedergeburt
Die Geburt meines Sohnes & der Tod meines alten Seins


Durch die traumatische Geburt meines Sohnes wurde ich wach gerüttelt.

Es war eine gewaltsame Erfahrung, körperlich wie seelisch und, wie ich später herausfinden sollte, ein Muster aus einigen Vorleben, das sich wiederholte. Ich fühlte mich entmündigt und bevormundet.

Dabei sagte mir immer wieder meine innere Stimme, was das Beste für mich und meinen Sohn wäre.

Meine Stimme war noch zu traumatisiert und unterdrückt, um mich zu wehren und mich und mein Kind zu schützen. Doch da war plötzlich diese weibliche Urkraft, die einer Löwin, die ich immer wieder spürte.

 

Das erste Mal, als ich mich unter Wehen intensiv von meinem Umfeld bedroht fühlte. Sie sagte: "Renn!" "Kämpfe!" Doch ich war erstarrt! So etwas Starkes hatte ich zuvor noch nie gespürt!

Ich fühlte, wenn ich diese Stimme für mich gewinne, werde ich eine neue Realität für mich und meinen Sohn erschaffen.


Ich erkannte im tiefsten Schmerz, dass ich keine Stimme habe, keine Grenzen, meine weibliche Urkraft unterdrückt war.


Die Entscheidung stand fest! Die unterdrückte Löwinnenkraft und ich entschlossen, für mich und die Zukunft meines Sohnes loszuziehen.


Seit diesem Moment im Januar 2018 war eins klar!

Ich werde mich NIE wieder unterdrücken lassen. Mir meine Selbstermächtigung und Stimme zurückholen.

 

Ich ging auf die Reise von Powerless zu Powerful.
 

Seitdem bin ich auf der Reise durch die Tiefen meiner Urwunden und habe so viel Starre und Trauma in vibrierende Lebendigkeit umgewandelt. Durch mein klares JA zu meiner Kraft und Wahrheit, öffnete sich ein heiliger Weg der Erinnerung für mich. Ich erkannte mich als Priesterin im alten Ägypten, schamanische Heilerin, Drachenhüterin....als starke wilde Frau.


Das Leben selbst initiierte mich in meinen Gaben / Seelenmedizin und reaktivierte längst vergessene, sowie in meine Berufung und meine tiefe Verbundenheit zum Kosmos und dem Herzen der Erde.

 

Auf meiner Selbstheilungsreise erfuhr ich, dass ich kosmisches Bewusstsein in mir trage und von dem Planeten Sirius komme. Meine Seelensprache wurde erweckt und durch das Malen channel ich Heilcodes, die ich als Schrift empfange.

Mit meiner Medialität und der Gabe, zwischen den ungesehenen Welten zu reisen und Frequenzen zu shiften, öffne ich heute für viele Menschen transformative Heilräume der Selbsterkenntnis und Selbstheilung.


Meine Berufung ist wahrlich durch meinen eigenen Seelenschmerz, mein Trauma und meine Heilung entstanden. Auch die Heilräume, die ich für Frauen mit so viel Liebe halte, sind aus dem Wunsch entstanden, Frauen aus ihrer Urwunde und der Taubheit und Stummheit wieder in ihre weibliche Urkraft und Heilerinnenenergie zu begleiten.

 

Mein Wirken umfasst heute Körper-, Energie- und Seelenarbeit, um auf allen Ebenen die Lebendigkeit und Schöpferkraft zu entfachen.

Embodiment (Verkörperung) fließt in all mein Wirken mit ein!

Unser Körper ist der Kanal für deine Kraft, dein Licht und dein Wirken auf der Erde.



Die größte Erkenntnis für mich ist, dass wir uns in unserem

Schatten erst wahrlich wiederfinden.

Doch die Angst vor genau diesem Ort, trennt uns von

unserer Seelenessenz und das „All-Eins-Sein„

Gerne begleite ich dich auf deiner Reise, durch die Schatten ins Licht!

Denn das sind wir in unserer tiefsten Essenz.


Erinnere dich, dass das Leben ein Tanz zwischen Licht und Schatten ist, vor dem wir uns nicht fürchten müssen. Denn wir sind zu jeder Zeit geliebt und gehalten in unserer göttlichen Uressenz und der universellen Energie der Liebe.

 

Schreibe mich an, falls du Fragen hast!

Ich bin hier, für dich! Für uns!

 

In Liebe und Verbundenheit 

Nina

Mindo, Ecuador
Glastonbury, Uk
Aachener Wald
Glastonbury, Uk

In tiefer Dankbarkeit an all die weisen Lehrerinnen & Mentorinnen, die mich auf dem Weg in meine weibliche Ur-Kraft ausgebildet und inspiriert haben. 

 

Jaguar Star,  Sofiah Thom, Ronja Sebastian, Sandra Ingerman,

 Ilan Stephanie, Achintya Devi, Vanya Silverten, Sonia Emilia Rainbow,

Heide-Marie Heimard und Michaela Boehm.

Ausbildungen & Seminare​

  • Courageous Dreaming - Kurs mit Alberto Villoldo 

  • Energie Medizin - Kurs mir Alberto Villoldo 

  • "The Ancient Practice of Shamanic Journeying" - Kurs Sandra Ingerman

  • "Certified Embodiment Coach" - Embodiment Unlimited mit Mark Walsh 

  • "Conscious Breathwork to ignite new possibiities & you deepest , most vibrant self" - Alchemy of Breath mit Anthony Abbagnano

  • "Sacred Rose Initiation" Course" Frauenkreis Ausbildung mit Jaguar Star - Women School

  • "Biomedicine Diploma", College of Naturopathy, London, www.naturopathy-uk.co

  • "Dynamic Thai Yoga Diploma"  mit Ralf Marzen, Köln, www.muditathaiyoga.com

  • "Pranic Healing Level 1" mit Melanie Clissmann, Amsterdam

  • „Mastering the art of touch“ &  „The pleasure of partner work“, Seminar  mit Donna Fahri, London

  • 5 Jahre  "Sadhana Practice" und "Yoga Teacher Intensive Training" mit Jonathan Monks, London

  • "Yoga Teacher Diploma" (RYS 200) mit Raphan Kebe, London

  • "30h Self-Practice & Postural Adjustments TT" mit David Regelin, München

  • "Postnatal Yoga"  Ausbildung mit Melanie Pfeiffer, Yes Yoga, Köln

 

Einweihungen und Medizinwege

  • ÑUSTA PUYWAN KARPAY Einweihungen - ein Geschenk der Q’ero Medizinfrauen und Männer aus den Anden von Peru

  • Senga Mayak Einweihung

  • Einweihung Naga Devi Akisu

  • 39 Tage Medizinweg mit Alicia Kusumitra

55.png
29.png
bottom of page